Samstag, 26. September 2020

Darius und Dirk beim EKS Cup in der Schweiz

Da in diesem Jahr coronabedingt nur sehr wenige Rennen in Deutschland stattfinden konnten, entschied sich Darius, einige Rennen in der Schweiz zu fahren und am EKS Cup teilzunehmen. Der Cup umfasste 4 Rennen, bei denen auch viele Spitzenfahrer aus der Schweiz und Deutschland mit am Start waren. Los ging es in Wilchingen bei schönstem Wetter. Das Rennen war sehr anstrengend aufgrund der  langen steilen Anstiege, es gab jedoch auch schöne Trails mit einigen Sprüngen. Platz 11 war für das erste Rennen super. Die nächste Station war Merishausen. Das Rennen fand unter schwierigsten Bedingungen statt. Es hatte schon die ganze Nacht in Strömen geregnet und die ohnehin schon anspruchsvolle Strecke mit vielen wurzeligen Trails wurde dadurch noch schwieriger. Trotzdem konnte Darius einen 13. Platz einfahren. Dirk fuhr in der Fun Klasse auf Platz 11. Das 3. Rennen war in Willisdorf. Stau und organisatorische Probleme bei der Startnummerausgabe führten dazu dass Darius und Dirk ohne Warmfahren das Rennen in Angriff nehmen mussten. Die extreme Hitze auf der Strecke und das hohe Tempo machten das Rennen für beide schwer. Darius erreichte Platz 22 und Dirk fuhr mit Platz 13 in der Fun Klasse ins Ziel. Beim Finale in Ramsen lief es super. Die heißen Trails machten Darius riesigen Spaß und das Wetter passte auch. Beim finalen Rennen erreichte er den 12. Platz und konnte sich am Ende Platz 7 in der Gesamtwertung sichern. Herzlichen Glückwusch, weiter so.